Positiv und motiviert – wie geht das?

Kann man lernen, positiv und motiviert zu sein?
In letzter Zeit wurde ich oft gefragt, wie ich es schaffe so „positiv“ zu sein oder wo ich meine Motivation her nehme. Ich wusste nicht gleich, was ich darauf antworten soll, weil ich nicht sicher war, ob es hierfür ein Rezept gibt. Aber ich denke, dass es durchaus einige Faktoren gibt, die mich zu dem optimistischen, motivierten Menschen machen, der ich bin. Und die teile ich jetzt einfach mal mit euch.

Bewegung
Das musste jetzt natürlich kommen. Bewegung. Ich bin mir ganz sicher, dass meine gute Laune und mein Optimismus von den Glückshormonen kommen, die der regelmäßige Sport ausschüttet. Sich körperlich zu verausgaben und dadurch neue Energie zu gewinnen gibt mir immer ein wahnsinniges Gefühl der Lebensfreude. Ganz besonders viel Wirkung hat hier das Training im Team gemeinsam mit Menschen, die dich pushen und dir Bestätigung geben. Gute Laune nach dem Sport ist einfach kaum vermeidbar!

Natur
Ein Spaziergang im Park bei Sonnenuntergang, ein Tag am See, eine Wanderung auf einen Gipfel mit atemberaubendem Ausblick, ein Lauf durch den verschneiten Wald, ein Spaziergang am Strand mit Sand unter den Füßen und dem Wellenrauschen im Ohr. All das löst in mir eine tiefe Dankbarkeit aus, am Leben zu sein. Dabei muss ich immer an meinen Papa denken, wie er beim Joggen mitten auf dem Waldweg stehen bleibt, sich zu mir umdreht, die Arme in die Luft reißt und mir zuruft: „Schau dir das an, ist das nicht wunderschön? Riechst du das? Riech mal, wie die Bäume duften – ist das nicht toll?“

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *